Spahn – Harrenstätte

Dokumente


Das jeweilige Dokument/Zeugnis ist grundsätzlich auf die pdf-Datei verlinkt.
Abweichungen sind mit * gekennzeichnet.

nach Jahren
► 8900-1200 v.Chr. Frühe Waldgeschichte des Hümmlings
► 1079 oder früher - Ersterwähnung beider Orte (Zehntpflicht)
► 1079 oder vorher. Bobbo aus Spahn - Eigenhöriger von Corvey
► 1079 (oder vorher) Spahn Zehntrechtvergaben Kirchenabgaben
► 1079-1847 Zehntrechtinhaber in Harrenstätte
► 1100-1860 Einkünfte und Besitzungen der Pfarrei Werlte
► 1276 Ersterwähnung einer Hofstelle in Harrenstätte
► 1364 Belehnung des Burgmannen Steven resp. Stephan van Spene
► 1394 Was bedeutet Freibauerntum
► 1394 Freibauernurkunde
► 1400-1800 Der Hümmling als Jagdparadies der Prominenten
► 1400-1800 Die Organisation von Hauptjagden auf dem Hümmling und die Einbeziehung der dort ansässigen Bauernschaften
► 1499-1871 Bevölkerungsentwickung Spahn und Harrenstätte
► 1499 Die Harrenstätter
► 1499 Die Spahner
► 1500 Ortsausdehnung von Spahn zur Zeit der Reformation *
► 1500 Die Spahner stehlen den Söglern den Maibaum
► 1500-1850 Die Gemarkung-Lebensgrundlage und Streitgegenstand
► 1534 Steuerregister Spahn
► 1534 Plogschatting-Register Harrenstätte
► 1534 Viehschatzregister Harrenstätte
► 1534-1873 Dorfentwicklung in Harrenstätte *
► 1545 Viehschatzregister Spahn
► 1545 Viehschatzregister Harrenstätte
► 1555 Dienstregister
► 1557-1606 Die Harrenstätter Bauern in Steuerlisten
► 1561-1592 Rechtsstreit um Nutzungsrechte mit Lorup I
► 1592-1789 Karte überTreibwege der Harrenstätter nach Gehlenberg
► 1601 Dienstregister
► 1615-1618 Harrenstätte vs Lorup II
► 1624 Erbkauf Claus Toler
► 1624 Freikauf Tholen Was ist Eigenbehörigkeit
► 1650 Dienstregister des Gerichts Hümmling
► 1652 Schatzungsregister für das Kirchspiel Werlte
► 1652 Die Spahner im Kommunikanten- und Bevölkerungsregister unter Bischof Franz Wilhelm von Wartenberg (1625-1661)
► 1653 Lieferbefehl Christoph Bernhards für den im Hümmling jagenden Landgrafen von Hessen
► 1655 Die Harrenstätter
► 1658 und 1659 Erneut prominenter Besuch im Hümmlinger Jagdrevier (u.a. die Mutter des späteren Britischen Königs George I.)
► 1666 und 1676 Die Spahner Rechnungsbücher Pfarrei Sögel
► 1666 Das Auftreten der Pest in Spahn
► 1671-1777 Geburtenüber- bzw. Unterschüsse in Harrenstätte
► 1677-1906 Harrenstätter in den Kirchenbüchern des Kirchspiels Werlte
► 1672 Persohnschatzregister Harrenstätte
► 1677-1900 Auszüge Taufregister Kirchspiel Werlte
► 1681 Klärung der Lehnsverhältnisse des Vetten Erbe in Härrenstette i.J..
► 1682 Der „Letzte Lutheraner“ in Harrenstätte
► 1690 Abkauf des halben Kirchenzehntes durch die Harrenstätter
► 1696-1710 Widerstände gegen Spanndienstforderung des Sögler Vogtes
► 1700-1945 Aus der Spahner Schulchronik
► 1707 Petition der Spahner wegen der Waldnutzung
► 1724 Documentum wegen Überlassung Timbkers Platze zu Harrnstette behufs Reinert Hemmen und dessen Ehefrau Hille
► 1731 Giebelbalken Grave a.d.J.
► 1740 Der Lange Winter und die große Hungersnot
► 1749-1750 Die Spahner Einwohner nach dem Status Animarum
► 1749-1750 Die Harrenstätter Einwohner nach dem Status Animarum
► 1750 Wohnverhältnisse
► 1750 und 1848-1850 Kanalplanungen zwischen Clemenswerth und der Ohe
► 1764 Befehl  zur Untersuchung von illegalem Holzeinschlag in der Gemarkung Spahn
► 1765-1768 Streit um Steuern und Streitbeilegung in Spahn
► 1774 Dienstregister Gericht Hümmling-Spahn
► 1777 Dienstregister Gericht Hümmling-Harrenstätte
► 1777 Zustand Spahner Gemarkung
► 1777 Register des Rentmeisters Lipper Steuerleistungen
► 1779 Ein Unglücksjahr in Harrenstätte
► 1781 Wehsanddünen, Schaf- und Bienenzucht und Lebensverhältnisse in der Beschreibung des Majors von Flensbergs
► 1781 „Alles strickt“.  Das einträgliche Strickhandwerk im Hümmling in der Beschreibung des Majors von Flensbergs
► 1783 Schulverhältnisse
► 1786 Brief des Werlter Obervogts Langen an den Amtsrentmeister
► 1788-1809 Koloniegründungen am Gehlenberg
► 1792-1815 Wendezeiten - Notzeiten
► 1795-1815 Steuerdruck, Konfiskationen und Fuhrdienste in  der „Franzosenzeit“
► 1797 Waldfrevel in Harrenstätte. Auszüge aus den Acta des Markengerichts
► 1797-1800 Innere Konflikte und Konfliktlösung in der Spahner Gemarkung
► 1798 Acta in Sachen  Eingesessene zu Spahn wegen gesäumeter Instandhaltung des Telgenkamps und Plaggenstechens
► 1799-1804 Spahn und Harrenstätte im Streit um Torfstich in der Doose und Zuschläge am Kettelpoel
► 18.-19. Jh. Überblick Schulleben Harrenstätte
► 1800 und vorher - Wegeverhältnisse rund um Spahn und Harrenstätte
► 1802-1805 Blicke von außen auf die Hümmlinger
► 1803 Gemeinde Spahn wider Clas Lüken aus Harrenstätte
► 1803 Das Herzogtum Arenberg entsteht - Neue Formen der Verwaltung
► 1804 Anfänge von Gewerbe und Industrie in Spahn-Harrenstätte
► 1804 Geländebegehung mit dem Amtsrentmeister
► 1804-1808 Acta wegen einer Kornwindmühle  
► 1806-1813 Rekrutierungsdruck in der Franzosenzeit
► 1807 Acta wegen des Fußweges von Spahn nach Sögel
► 1808 Bockwindmühle
► 1808 Regalien der neuen Kornwindmühle
► 1809 Ausweisung der Vagabundin Catharina Dröhning
► 1809-1810 Acta wegen eines Streits um das Überfahrts- und Wegerecht auf dem Spahner Nordkamp
► 1810 Zulage für Docters
► 1810 Die Harrenstätter Famlienvorstände
► 1810 Gescheiterte Grenzfindung zwischen Spahn und Harrenstätte
► 1811-1813 Schleichhandel in der Franzosenzeit
► 1811 Häuserliste von Spahn für Landfolgezwecke
► 1813 Zusammenbruch der französichen Herrschaft
► 1815-1900 Weiterer Verlauf der Aufforstungsarbeiten
► 1816-1821 Streit um Berens Roß-Mühle
► 1817-1819 Schulbau_Harrenstätte
► 1823-1832 Bau der Werlter Kirche
► 1825 Ziegeleien StOs Rep 335 No 106
► 1826-1838 Verkauf von Spahner Markengründen - Tertia Marca lis
► 1832 Häuser- und Einwohnerliste Spahn
► 1832 Verkauf des Drögen-Erbes in Harrenstätte an Johann Gerdes
► 1832 Die „Brinksitzer“ und das Gewerbe in Spahn
► 1833 Neubau der Brücke auf dem Damme von Harrenstätte nach Werlte
► 1835 (Steuerliche) Bewertung Berens Erbe in Harrenstätte
► 1835 Berens Erbe in Harrenstätte
► 1835 Eingaben und Verhandlungen den Weg von Sögel nach Lorup über Spahn betreffend
► 1837-1900 Auswanderer von Spahn nach Amerika
► 1838 Spahner Familienvorstände und Markeninteressenten
► 1841-1847 Zehntablösung Harrenstätte
► 1844 Erbregelung der Witwe und Hofbesitzerin Christine Timpker
► 1845 Eingabe der Harrenstätter Bauern an die Königlich Hannoversche Ablösungskommission
► 1846-1900 Auswanderer von Harrenstätte nach Amerika
► 1847-1848 Einigung im Zehntablösungsprozess für Harrenstätte
► 1848 Amtliche Statistik zu den Gewerbetreibenden
► 1848 Harrenstätte Hypothek zur Zehntablösung
► 1848 Angebliches Jagdvergehen des Hermann Heinrich Tholen zu Spahn
► 1852-1858 Häuser und Bewohner Harrenstätte
► 1852-1859 Konfliktlösung im Streit um das Richtenmoor zwischen Spahn und Harrenstätte
► 1853-1858 Harrenstätte – Wohnhäuser und Einwohner (mit Karte)
► 1857 Grave gegen Markengemeinde Spahn
► 1858 (Beurkundung) Landkauf des Zellers Johann Timpker in Harrenstätte von Zeller Johann Grave darselbst
► 1858 Sechs Spahner Familien und eine Harrenstätter Familie wandern aus
► 1859-1866 Der lange Weg zur Baugenehmigung und die Realisierung des Kirchenbaus zu Spahn-Harrenstätte
► 1860 Ablösung Domanialgefälle Harrenstätte
► 1861-1862 Acta den Gemeindeweg von Harrenstätte nach Börger betreffend
► 1863 Ein früher „Bebauungsplan“ zur Kirche und der „Neustadt“ zwischen Spahn und Harrenstätte
► 1866-1882 Der erste und der zweite Seelsorger – und wie während des Kulturkampfes der Gottesdienst abgehalten wurde
► 1870-1880 Aufteilung und Privatisierung eines größeren Teils der Spahner Moorflächen
► 1882-1910 Aus der Krise zum glücklichen Ende und der Bildung der Kuratiengemeinde Spahn-Harrenstätte
► 1888 Urkarte in der Teilungssache von Spahn
► 1888-1902 Spezialteilung der Spahner Mark
► 1897 Nachlassübersicht und Erbschaftssteuererklärung über einen Vollerbehof in Harrenstätte
► 1900-1913 Spezialteilung der Harrenstätter Mark
► 1902 Waldbestand in Harrenstätte (vor der Markenteilung)
► 1913-1928 Ausbau der Landstraße Harrenstätte-Werlte
► 1923 und 1936 Glockenweihe vor der Spahn-Harrenstätter Kirche
► 1929–1935 Josef Hugenberg als Schullehrer in Harrenstätte
► 1934 Spukgeschichten_Gesammelt von Heinrich Brandt Spahn
► 1952 Abschied von Pastor Scheperjans
► 1954 Ausbau der Ortsdurchfahrt durch Spahn
► 1954-1956 Neue Betonstraße und Kanalisation in Harrenstätte. Verbesserung des Verkehrsanschlusses nach Börger
► 1957 Flurnahmen in der Dorfgemarkung Harrenstätte
► 1962 Bundesverdienstkreuz für Johann Heermann (Spahn)

nach Alphabet
► Aus der Harrenstätter Schulchronik
► Bedeutende Ereignisse und Zeiteinschnitte in Spahn und Harrenstätte *
► Einführung Allgemein
► Frühzeit Spahn - Harrenstätte
► Gewerbe und Handel als Mittel zur Linderung der Krise
► Händler Handwerker etc. in den Kirchenbüchern
► Ortsentwicklung in den Frühen Karten
► Quellensammlungen und Forschungsliteratur
► Treibwege der Harrenstätter nach Gehlenberg
► vorgeschichtliche und römerzeitliche Fundstellen *


                            Besucher: 1989 | 1